Zurück
Nachhaltigkeit

Gemeinsam mehr bewegen

Jetzt schon an morgen denken

Verantwortung tragen und leben

Im NORDfrische Center verpflichten wir uns nicht nur die gesetzlich gültigen Standards für die Lebensmittelherstellung hinsichtlich Qualität, Erzeugnissicherheit und Umweltschutz einzuhalten, sondern verbessern kontinuierlich unsere Produkte, die Herstellung, die energiebezogene Leistung sowie damit verbundene umwelt- und energiebezogene Auswirkungen. Gemeinsam wollen wir mehr bewegen für Mensch, Tier und Natur.

Mehr zur Unternehmenspolitik

Nachhaltigkeitsfahrplan

Verantwortung für Mensch, Tier und Umwelt

Die soziale Verantwortung für unsere Mitarbeiter sowie Tier- und Umweltschutz sind feste Bestandteile unserer Unternehmensphilosophie. Unser Ziel ist es, den Umweltschutz sowie die Energieeffizienz im NORDfrische Center zu fördern, Umweltbelastungen zu verringern und das Tierwohl zu steigern. Deshalb gehen wir nachhaltig mit Wasser, Energie und Rohstoffen um und setzen auf hohe Tierwohlstandards.

Dimensionen der Nachhaltigkeit

Im NORDfrische Center gliedern wir unser Engagement für Nachhaltigkeit in drei große Themenbereiche: Umwelt, Wirtschaft und Soziales. 

Umwelt: Um die Nachhaltigkeit unseres Produktionsstandortes zu fördern setzen wir viele Steine in Bewegung: Steigerung der Energieeffizienz, Reduktion der CO2-Emissionen,Verringerung des Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Chemikalienanfalls. Auch in den anderen Stufen der Lieferkette ist uns das Thema Nachhaltigkeit wichtig. Aus diesem Grund strengen wir uns in den Bereichen Tierschutz und Artenvielfalt ganz besonders viel an.

Wirtschaft: Wir schauen über den Tellerrand hinaus: Auch unsere Lieferanten halten wir dazu an, Produkte umweltschonender zu produzieren und nachhaltigere Alternativen zu bestehenden Prozessen zu finden. So haben wir gemeinsam mit unseren Lieferanten eine Strategie entwickelt, wie wir unsere Verpackungsfolien künftig auf recyclingfähige Folien aus Monokunststoffen umstellen.

Soziales: Unsere Mitarbeiter liegen uns ganz besonders am Herzen. Aus diesem Grund fördern wir den innerbetrieblichen Gesundheitsschutz durch den Arbeitsschutz, unser Gesundheitsmanagement, die Integration ausländischer Kollegen oder auch von Mitarbeitern mit körperlichen oder geistigen Einschränkungen. Hinzu kommt unser außerbetriebliches Engagement für Feuerwehrverbände und soziale Einrichtungen in unserer Region. 

Nachhaltigskeitsziele

Um die kontinuierliche Entwicklung des Nachhaltigkeitsgedankens im NORDfrische Center weiterzuentwickeln setzen wir uns, in allen Dimensionen der Nachhaltigkeit, die folgenden Ziele:

Ökologisch

- Wir reduzieren unseren Kunststoffeinsatz, indem wir durch stetige Reduzierung von Folienstärken und Schalengewichten weniger Kunststoffe in den Verkehr bringen. Zusätzlich verändern wir bestehende Verpackungen hinsichtlich der Kunststoffzusammensetzung auf recyclingfähige Kunststoffe (wenn technologisch möglich), mit einer Recyclingfähigkeit von über 90 Prozent. 

- Steigerung der Energieeffizienz in der Produktion um 10% auf 390 kWh/t bis zum Ende es Jahres 2028 im Vergleich zum Jahr 2021.

- Aufbau einer Ladeinfrastruktur für Elektromobilität bis zum Ende des Jahres 2023.

Ökonomisch

- Durch den Ausbau der Haltungsform Stufe 3 und 4 (Bio), erreichen wir einen höheren Standard und sichern die Lieferkette ab. Unser Ziel ist es bis zum Ende des Jahres 2023 den gesamten Umsatzanteil Fleisch der Haltungsform Stufe 3 und 4 (Bio) auf 20 Prozent zu steigern. Im Jahr 2021 lag dieser Wert bei 7 Prozent.

- Wir planen langfristige Investitionen in unseren Produktionsstandort, auch um die Energieeffizienz zu verbessern.

- Wir wollen unseren Papierverbrauch bis Ende 2024 um 5 Prozent, im Vergleich zum Jahr 2021, senken.

Soziales

- Wir streben die erneute Zertifizierung zum Top Ausbildungsbetrieb 2022 von der Industrie und Handelskammer zu Schwerin an.

- Wir streben die ständige Zertifizierung zum Familienfreundlichen Unternehmen von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Süd West Mecklenburg mbH an. 

- Zertifizierung im Bereich Arbeitsschutz nach DIN ISO 45001:2018 im Jahr 2022.